Gesundheit

Die ersten Anzeichen einer Schwangerschaft vor der Verzögerung der Menstruation - Seien Sie bereit!

Pin
Send
Share
Send
Send


Die ersten Anzeichen einer Schwangerschaft vor einer monatlichen Verzögerung helfen Ihnen zu erkennen, dass der Fötus bereits in Ihnen aufgetreten ist.

In diesem Artikel werden wir über die ersten Anzeichen einer Schwangerschaft vor der Verzögerung der Menstruation sprechen. Sie von den üblichen Beschwerden zu unterscheiden ist nicht immer einfach, daher sollten sie nur in ihrer Gesamtheit betrachtet werden.

Bereits in den ersten Tagen der Schwangerschaft beginnt der Körper mit einer aktiven Umstrukturierung, um sich auf das Tragen eines Babys vorzubereiten

Befruchtung

Der Ausgangspunkt der fetalen Entwicklung in der Geburtshilfe ist das Datum der letzten Menstruation. Tatsächlich erfolgt die Befruchtung jedoch 2 Wochen später in der Ovulationsperiode - der Reifung des Eies und seiner Freisetzung aus dem Eierstock. Bis zu diesem Zeitpunkt ist das Auftreten einer Schwangerschaft ausgeschlossen. Selbst wenn die Empfängnis etwas früher oder später als die übliche Eisprungperiode eintritt, kann nur ein voll ausgereiftes Ei befruchtet werden.

Einige Frauen spüren möglicherweise den Moment des Eisprungs. Zu diesem Zeitpunkt stellen sie einen leichten Schmerz im Bereich der Gliedmaßen fest, der eine kurze Zeitspanne andauert und dann abrupt endet.

Die Empfängnis erfolgt während der Fusion einer Samenzelle mit einer so reifen Eizelle und der Bildung einer Zygote, einem einzelligen Stadium des zukünftigen Embryos. Innerhalb eines Tages beginnt die intensive Teilung, wobei jede neue Zelle auf der Basis der kombinierten mütterlichen und väterlichen Chromosomen gebildet wird.

Tipp! Die Dauer des Eisprungs kann für jede Frau unterschiedlich sein. Bei einem monatlichen Zyklus von 28 Tagen tritt der Eisprung am 14. Tag auf. Beträgt der Zeitraum zwischen den beiden Tagen jedoch 32 Tage, tritt der Eisprung am 18. Tag des Zyklus auf.

Es gibt eine Reihe von Anzeichen dafür, dass die Schwangerschaft begonnen hat. Bei einigen Frauen werden jedoch bis zum Zeitpunkt der Menstruation keine Symptome beobachtet.

Aber wenn der Monat unregelmäßig läuft, wird es problematisch, seine Laufzeit zu berechnen. Verwenden Sie in diesem Fall die Methode der Basaltemperatur, die wir später beschreiben werden.

Erste Anzeichen einer Schwangerschaft

Bereits in den ersten Tagen beginnt der Körper mit einer aktiven Umstrukturierung, um sich auf das Tragen eines Babys vorzubereiten. Die ersten Anzeichen einer Schwangerschaft können sich also manifestieren als:

  • kleine Absonderungen von gelblich-brauner Farbe, ähnlich wie zu Beginn der Menstruation;
  • Änderung der Basaltemperatur (niedrigste, charakteristisch für Schlaf oder Ruhe);
  • eine Erhöhung der Brustempfindlichkeit;
  • Schmerzen im unteren Rücken;
  • "Fülle" des Bauches, resultierend aus einer Erhöhung des Blutflusses zu
  • Gebärmutter;
  • Darmstörung;
  • Unwohlsein, Müdigkeit;
  • unruhiger Schlaf;
  • Kopfschmerzen;

Kopfschmerzen und Empfindlichkeit gegenüber Wetteränderungen - eines der möglichen Signale für eine Schwangerschaft

  • Geschmacksveränderung;
  • Abneigung gegen einige Gerüche;
  • starke Schläfrigkeit;
  • es in Hitze oder Kälte werfen;
  • häufiges Wasserlassen;
  • erhöhter Speichelfluss;
  • eine Veränderung der sexuellen Anziehungskraft.

Tipp! Bei einigen Frauen können diese Zeichen gelöscht und praktisch nicht gefühlt werden. Aber wenn es mindestens einige der oben genannten Symptome gibt, ist es besser, einen Schwangerschaftstest durchzuführen.

Wie man Schwangerschaft mit Tests feststellt

Das zuverlässigste Anzeichen für eine frühzeitige Empfängnis ist die Bestimmung der Menge an hCG (humanes Choriongonadotropin), die im Urin auftrat. Der Blutanstieg tritt innerhalb weniger Tage auf, aber im Urin kann er erst nach 7-8 Tagen ab dem Zeitpunkt der Empfängnis festgestellt werden. Daher ist es nicht sinnvoll, vor diesem Zeitraum zu testen, ob dieses Hormon vorhanden ist.

Das in Apotheken implementierte Prinzip der Schwangerschaftstests basiert auf der Reaktion von hCG. Wenden Sie im Labor eine komplexere (und genauere) Methode an: die Untersuchung einer bestimmten Fraktion dieses Hormons.

Tipp!In einigen Fällen erreicht ein befruchtetes Ei die Gebärmutter mit einer Verzögerung von mehreren Tagen. Wenn der erste Schwangerschaftstest ein negatives Ergebnis erbracht hat, die oben beschriebenen Anzeichen jedoch weiterhin bestehen, ist es besser, einige Tage zu warten und erneut zu testen.

Das verlässlichste Anzeichen für eine frühzeitige Empfängnis ist die Bestimmung der Menge an hCG, die im Urin auftrat.

Geringe Blutung

Um die Ursache für Blutungen in einem frühen Stadium der fetalen Entwicklung zu erklären, wenden wir uns der Physiologie des Schwangerschaftsprozesses zu:

  • Ein befruchtetes Ei gelangt nicht sofort in die Gebärmutter. die Eileiter treiben es nur für 6-12 Tage aus dem Eileiter;
  • Der Embryo befindet sich noch einige Tage im "Uterus" und schwimmt frei. Erst dann wird er an der Wand befestigt.
  • der Moment der Anhaftung kann von blutigen Flecken begleitet sein; es wird als implantational bezeichnet und als frühe Symptome des Eintretens der Empfängnis bezeichnet.

Kleine Flecken in dieser Zeit gelten als normal, und Sie sollten sich darüber keine Sorgen machen (es sei denn, die Blutung ist natürlich nicht zu stark). Ihr Auftreten gilt in der Gynäkologie als eines der ersten Anzeichen einer Schwangerschaft vor einer Menstruationsverzögerung.

Tipp! Übermäßige Blutungen können auf eine Fehlgeburt hindeuten. Dies kann gefährlich sein. Wenn dies auftritt, sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen.

Basaltemperaturmessung

Wie bei jeder hormonellen Veränderung kann sich die Basaltemperatur ändern. In der Gynäkologie wird der Zeitpunkt des Eisprungs und der Zeitpunkt des Eintretens der Schwangerschaft bestimmt.

Da sich bei hormonellen Veränderungen die Basaltemperatur ändern kann, wird sie in der Gynäkologie verwendet, um den Zeitpunkt des Eisprungs und den Zeitpunkt des Eintretens der Schwangerschaft zu bestimmen.

Wie bereits gesagt, sind die Tage des Eisprungs der günstigste Zeitpunkt für die Empfängnis. Am Tag vor seinem Einsetzen fällt die Temperatur auf 0,3 ° C. Zum Zeitpunkt des Eisprungs steigt sie dagegen um 0,4 bis 0,5 ° C über den Normalwert und fällt dann wieder ab. Wenn zu diesem Zeitpunkt eine Schwangerschaft eintritt, tritt ein solcher Abfall aufgrund des Vorhandenseins von Progesteron nicht auf.

Tipp! Die Basaltemperatur kann oral oder vaginal gemessen werden. Genauer ist jedoch die Messung im Rektum (Rektalmethode) unmittelbar nach einer Nachtruhe.

Brustempfindlichkeit

Ein charakteristisches Zeichen der Schwangerschaft in den ersten Tagen der Verzögerung der Menstruation ist eine Veränderung der Empfindlichkeit der Brust aufgrund eines Anstiegs von Progesteron und Östrogen:

  • Die Größe der Brust bleibt zu diesem Zeitpunkt natürlich immer noch gleich, aber der Kontakt mit ihr kann zu Zittern und Schmerzen führen. Sogar die Berührung eines Tuches wird spürbar.
  • Empfindlichkeit kann unterschiedlich sein; Bei einem hohen Hormonspiegel kann das Berühren der Brustdrüsen ziemlich schmerzhaft werden. In den meisten Fällen sind diese Empfindungen jedoch mit den Symptomen eines normalen postmenstruellen Syndroms vergleichbar.
  • Ein weiteres frühes Anzeichen für eine Empfängnis ist die Nippelverdichtung und eine leichte Zunahme aufgrund der Ausdehnung der Milchgänge. Dies ist auf die Aktivität von Hormonen zurückzuführen.

Ein charakteristisches Zeichen für eine Schwangerschaft in den ersten Tagen einer verzögerten Menstruation ist eine Veränderung der Brustempfindlichkeit aufgrund eines Anstiegs von Progesteron und Östrogen.

Tipp! Wenn die geschwollene Brust plötzlich an Empfindlichkeit verloren hat, kann dies ein schlechtes Zeichen sein und auf den Tod des Fötus hinweisen. Die allmähliche Abschwächung dieses Merkmals mit zunehmender Schwangerschaftsdauer ist normal.

Das Gefühl der Fülle des Bauches. Gesteigerte Gasproduktion

Eine hormonelle Umlagerung führt zu einer Durchblutung der Gebärmutter und damit zu einer leichten Schwellung der Darmwände. Seine Arbeit verlangsamt sich, was zu Blähungen, Blähungen und Verstopfung führen kann.

Eine Verlangsamung des Darms kann auch aufgrund eines Anstiegs des Progesteronspiegels auftreten, der die glatten Muskeln entspannt. Dieses Hormon schützt somit die Gebärmutter vor der Gefahr einer Fehlgeburt. Leider führt eine solche Entspannung zu einer Verringerung der Geschwindigkeit, mit der sich die Nahrung durch den Darm fortbewegt.

Tipp! Die Arbeit des Darms im normalen Modus ist immer von einer kleinen Gasbildung begleitet, und dies ist normal. Bei schwerwiegenden Problemen mit dem Magen-Darm-Trakt und einer erhöhten Progesteron-Sekretion während der Schwangerschaft kann der Arzt Medikamente verschreiben, um seinen Spiegel zu senken.

Ändern Sie den Geschmack von Lebensmitteln und Abneigung gegen Gerüche

Eine solche übermäßige Empfindlichkeit tritt auch aufgrund der intensiven Arbeit von Progesteron auf, das in der Lage ist, den Geschmack und die Geruchsrezeptoren zu aktivieren. Leider ist es fast unmöglich, dieses Phänomen loszuwerden.

Oft ändern sich die Geschmackspräferenzen einer Frau in einem frühen Stadium.

Einige Experten argumentieren, dass die Abneigung gegen bestimmte Produkte auftritt, weil der weise Körper der Frau zu diesem Zeitpunkt hilft, das für sie und ihr Kind notwendige Essen auszuwählen. Allerdings kann auch das am meisten debuggte System ausfallen. Deshalb gibt es seltsame Launen von Frauen und den Wunsch, ungewöhnliche Gerüche einzuatmen: Benzin, Seife usw.

Tipp! So oft Sie möchten, sollten Sie keine schädlichen Dämpfe einatmen oder ungenießbare Produkte schmecken. Dies kann nicht nur Ihre Gesundheit ernsthaft beeinträchtigen, sondern auch die Entwicklung des Fötus.

Häufiger Harndrang

Für viele erscheinen sie buchstäblich in den ersten Tagen der Empfängnis, besonders nachts.

Es ist verbunden:

  • bei einer Veränderung des Hormonspiegels insbesondere einer Erhöhung der Menge des Hormons HCG;
  • mit einer Zunahme des Blutvolumens und folglich der Beschleunigung der Nieren;
  • Die dritte Ursache für dieses Phänomen ist eine erhöhte Durchblutung der Gebärmutter und eine leichte Kompression der Blase.

Abweichungen während der Schwangerschaft häufiges Wasserlassen werden nicht berücksichtigt. Bei unangenehmen Symptomen - Brennen oder Krämpfen - sollten Sie jedoch einen Arzt aufsuchen.

Abweichungen während der Schwangerschaft häufiges Wasserlassen werden nicht berücksichtigt

Tipp! Um nachts nicht oft aufzustehen, sollten Sie die Flüssigkeitsmenge einige Stunden vor dem Zubettgehen reduzieren. Es ist nicht notwendig und auch abends missbrauchen Produkte mit harntreibenden Eigenschaften.

Unwohlsein, Müdigkeit

Überschüssiges Progesteron, das die Kontraktionsarbeit der Muskeln hemmt, kann sich negativ auf den Allgemeinzustand des Körpers auswirken. Dies äußert sich in der Regel in einem Gefühl von Müdigkeit und Schwäche. Schließlich kann es auch die Arbeit des Zentralnervensystems unterdrücken, was sich nicht optimal auf den Gesundheitszustand auswirkt.

Aufgrund des schnellen Wachstums des Fötus wird ein Teil der Energie für die Versorgung mit Nährstoffen aufgewendet, weshalb sein Mangel zu spüren ist. In der Regel geht die Krankheit nach einer guten Pause schnell vorbei.

Häufige Übelkeit und Erbrechen? Mach den Test

Tipp! Bei richtiger Ernährung und Lebensweise sollte dieser Zustand nicht pathologisch sein. Im Falle einer starken Verschlechterung der Gesundheit sollte eine vollständige Untersuchung erfolgen.

Kopfschmerzen

Seltsamerweise können Kopfschmerzen auch häufig ein Anzeichen für eine Schwangerschaft sein. Ihre Ursache kann sein:

  • hormonelle Schwankungen: Eine zu schnelle Umstrukturierung des Körpers kann zu einem Ungleichgewicht führen;
  • Progesteron-Unterdrückung des Zentralnervensystems;
  • Ein starkes Hungergefühl, das während der Schwangerschaft auftritt, kann auch Kopfschmerzen hervorrufen.
  • Wetteränderung: Der weibliche Körper wird empfindlicher und kann auf Luftdruckschwankungen, magnetische Stürme usw. reagieren.

Tipp!Starke und anhaltende Kopfschmerzen sind möglicherweise nicht mit einer Schwangerschaft verbunden und ein Symptom für eine schwerwiegende Erkrankung: Glaukom, Sinusitis, Nierenerkrankung, Hirntumoren usw.

Das Gefühl von Müdigkeit und Schwäche ist typisch für eine frühe Schwangerschaft

Monatlich während der Schwangerschaft

Viele fragen sich, ob es ohne monatliche Verzögerung Anzeichen einer Schwangerschaft gibt? Die monatliche (endometriale Abstoßung in der Gebärmutter) mit dem richtigen Schwangerschaftsverlauf sollte jedoch einfach nicht sein. Manche Menschen verwechseln sie mit kleinen Blutungen, die während des Umstrukturierungsprozesses des Körpers auftreten, und einem Ungleichgewicht des hormonellen Hintergrunds, das tatsächlich in ihrem Aussehen kaum sichtbar ist:

  • Spek im ersten Monat ist durchaus akzeptabel; Dies liegt an der Tatsache, dass sich das befruchtete Ei immer noch in Richtung Uterus bewegt und sich der hormonelle Hintergrund noch nicht geändert hat, sodass der Körper wie gewohnt arbeitet.
  • Aufgrund eines starken Rückgangs des Östrogenspiegels kann eine kleine Entladung auftreten, die mehrere Tage anhält und sogar ziemlich lang ist. Solche Momente treten häufig auf und bedrohen meistens nicht die Schwangerschaft.

Spek im ersten Monat ist durchaus akzeptabel; Dies ist darauf zurückzuführen, dass sich das befruchtete Ei immer noch in Richtung Uterus bewegt und sich der hormonelle Hintergrund noch nicht geändert hat, sodass der Körper wie gewohnt funktioniert

Fälle der gleichzeitigen Entwicklung von zwei Eiern sind selten, aber immer noch vorhanden. In diesem Fall wird einer von ihnen an den Wänden der Gebärmutter befestigt und der andere abgestoßen, was zu leichten Blutungen führt.

Eine der schwerwiegenden Formen von Schwangerschaftskomplikationen ist die ektopische Lokalisation, die bei fehlender medizinischer Versorgung eine ernsthafte Gefahr für das Leben der Mutter darstellen kann. Übermäßige Blutungen sind in solchen Fällen selten. Selbst bei spärlicher und längerer Entlassung sollte sofort eine Untersuchung durchgeführt werden.

Pin
Send
Share
Send
Send