Schönheit

Yegor Creed hat ein Pseudonym reserviert

Pin
Send
Share
Send
Send


Das Label Black Star nahm den Künstler nicht von seinem Namen.

Die Trennung von Yegor Creed mit dem Timati Black Star Team war die am meisten diskutierte Neuigkeit in diesem Herbst. Gerüchte über den bevorstehenden Ausstieg des Sängers vom Label gingen seit dem Winter weiter - angeblich waren die Parteien gegenseitig unzufrieden. Gerüchten zufolge mochten Timati und seine Teamkollegen das Verhalten des "Stars" nicht, der sich bei einem Konzert in Abu Dhabi einfach weigerte, auf die Bühne zu gehen, und Creed war mit der Gebührenpolitik auf dem Label unzufrieden, nach der er nur einen kleinen Teil seines Verdienstes erhielt .

Die skandalöse Trennung funktionierte jedoch nicht - Yegor hatte einen Vertrag, den sie einfach nicht verlängerten. Es wurde gemunkelt, dass das Label den populären Namen seines Künstlers aufgreifen könnte. Aber wie sich neulich herausstellte, behielt Creed seinen Spitznamen bei. Es ist nicht klar, mit welchem ​​Produzenten der Rapper jetzt arbeitet, aber Joseph Prigogine hat ihm früher seine Dienste angeboten.

Pin
Send
Share
Send
Send